Grau & Wagenblast oHG - Metallveredelung in Baden-Württemberg
07975 / 910008-0

Eloxal Verfahren

Home » Eloxal Verfahren

Eloxieren von Aluminium


Das Eloxalverfahren (ELOXAL= Elektrolytisch oxidiertes Aluminium) wandelt die Metalloberfläche von Aluminium durch einen elektrochemischen Prozess in eine dichte, sehr harte Oxidschicht um, die fest mit dem Grundmaterial verbunden ist. In einem zweiten Schritt werden die Poren durch das sogenannte Verdichten (Sealing) geschlossen, eingelagerte Farbpigmente werden bei diesem Prozess mitversiegelt.


Gleichstrom-Schwefelsäure-Verfahren


Bei diesem Verfahren wird das Aluminium als Anode geschaltet. Die Werkstücke werden in ein Tauchbad eingebracht. Die Gegenelektrode, die aus einem Material ist, die nicht durch die Elektrolyten angegriffen wird, taucht dabei in das Schwefelsäurebad ein.