Grau & Wagenblast oHG - Metallveredelung in Baden-Württemberg
07975 / 910008-0

Elektropolieren

Home » Elektropolieren

Elektropolieren von Edelstahl -
ein elektrochemisches Abtragverfahren


Das anodisch geschaltete Werkstück erfährt, unter Einwirkung eines werkstoffspezifischen Elektrolyten, seine Politur. 


Der Abtrag erfolgt auf dem ganzen Werkstück und erstreckt sich bevorzugt auf die Spitzen der Rauigkeiten.
Die Oberfläche wird im Mikrobereich abgetragen und ist somit glatt und glänzend. Besonders bei erhöhten Anforderungen an die Oberflächenqualität profitieren Sie bei diesem Verfahren gegenüber mechanischen Behandlungen wie Schleifen oder Bürsten. Aufgrund des minimierten Haftvermögens gleiten Schmutz und Produktreste einfach ab. Auch wird eine höhere Korrosionsbeständigkeit erlangt. Die Struktur im Makrobereich bleibt dabei erhalten, wird aber an Ihrer Oberfläche - unabhängig von der Form - geglättet und verrundet. Systembedingt werden Ecken und Kanten stärker abgebaut, was eine Feinstentgratung bewirkt.

Aufgrund der Biokompatibilität von elektropoliertem Edelstahl eignet sich dieses Verfahren ganz besonders für die Bearbeitung von Zubehör und Werkzeugen für die Lebensmittelindustrie, Pharmaindustrie und Medizintechnik.


Die Bearbeitung von Innenprofilen ist ebenso möglich, erfordert jedoch einen speziellen Vorrichtungsbau.